Natur erleben – beobachten – verstehen

Beim Betrachten der Natur ist vielen Menschen nicht bewusst, welch spannendes Geflecht an Beziehungen sich unter der Oberfläche versteckt. Die Edition «Natur erleben» – bestehend aus acht Büchern, Website und Smartphone-App – will einem großen Publikum dieses Beziehungsgeflecht sichtbar machen und so die Faszination für die Raffinesse der Natur, aber auch das Bewusstsein für Auswirkungen von menschlichem Handeln auf die Natur fördern. Hinter der Idee steht die Überzeugung, dass wir Menschen nur zu schützen bereit sind, was wir kennen.

Bücher bestellen

 

«Natur erleben» basiert auf dem neuesten Stand der Umweltbildung: Dafür bürgen erfahrene Autoren mit jahrelanger Praxis, starke Projektpartner aus dem Umweltbereich und der Haupt Verlag mit seiner Kompetenz im Bereich der Bestimmungsführer.

 

Blättern Sie in den bereits erschienenen Bänden:

 

 

 

«Natur erleben» in den Medien
Hier eine kleine Auswahl an Buchbesprechungen:

Radio Deutschlandfunk, Sendung «Wissenschaft im Brennpunkt» vom 26.6.2011
Radio DRS 1, Sendung «Swisstipp» vom 7.5.2011
Spektrum.de, Rezension vom 17.10.2012

«Eigentlich haben wir unseren regelmässigen Lesern alles, was es über das Buch «In der Stadt» zu sagen gibt, schon gesagt: Dass die Ökosysteme unserer Städte unsere Agrarlandschaften in Artenvielfalt und Dynamik übertreffen; mehrfach. Dass die Reihe Natur erleben, unter anderen gekennzeichnet durch das gekonnt dargebrachte, vielseitige Fachwissen des Biologen Andreas Jaun, uns in seinen neuartigen, mit Apps und Website vernetzten Konzept gefällt; ebenso. Dass die wertvoll bebilderte Aufmachung und die Gestaltung der Bücher des Haupt Verlags sich längst unserem Herzen angeschmiegt hat, sowieso. Mehr ist da eigentlich nicht.
Wenn Sie also irgendwann einmal das Bedürfnis nach einem bereichernden Naturerlebnis überkommt, während die Wanderschuhe gerade beim Schuster sind, wäre der Griff zu einem dieser Bücher eine von uns in vollem Umfang abgesegnete Wahl. Falls Sie dabei noch jemanden mitnehmen möchten – Ihren Partner, eine Schulklasse, einen von Ihrem besseren Wissen zu überzeugenden Mitbürger -, umso besser.»
Info-Bulletin, Umweltmediathek Luzern