«Natur erleben»-App

Liebe Naturfreundinnen und –freunde

Aufgrund der Unvereinbarkeit mit neueren Betriebssystem-Versionen steht die App leider nicht länger zum Download zur Verfügung. Die volle Funktionsfähigkeit konnte auf neueren Betriebssystemen nicht mehr gewährleistet werden. Die App hat dadurch unsere Qualitätsansprüche nicht mehr erfüllt.

Mit freundlichen Grüßen
Haupt Verlag, Bern

 

Die Funktionen der «Natur erleben» App
Lebensräume

Hier können Sie die Tiere und Pflanzen der jeweiligen Lebensräume (analog der bereits erschienen Bücher) genauer kennenlernen. Aber Achtung: einige von ihnen leben in mehreren Lebensräume und kommen daher unter verschiedenen Rubriken vor!
Mit jedem neuen Band aus der Edition, ist ein Update der App mit noch mehr Tieren und Pflanzen erhältlich.

 

Bestimmung

Pflanzen bestimmen

Wählen Sie aus der Merkmalsliste – z. Bsp. Blütenform – kopfig, Blütenfarbe – gelb – einige Kriterien aus und klicken Sie sich durch die angegebenen Resultate. Dank dem Foto und der Beschreibung lassen sich die Pflanzen zuordnen.
Führt Ihre Suche zu keinem Ergebnis, ändern Sie gezielt ein Kriterium oder verwenden Sie weniger Merkmale.

 

Tier-ArtenTiere bestimmen

Die Tiere sind nach Gruppen geordnet. Bei einigen Arten ist es nicht ganz einfach zu wissen, zu welcher Gruppe sie gehören. Ist beispielsweise der Holzbock ein Insekt oder ein Spinnentier? Alle Gruppen und Untergruppen werden mit einem kurzen Text erläutert, damit die Einteilung klar wird.
Wollen Sie zuerst die Tiergruppe bestimmen? Dann klicken Sie auf das entsprechende Bild und lesen den Text, der aufklappt. Mit einem weiteren Klicken können Sie den Text wieder schließen. Von der Tiergruppe können Sie direkt weiter gehen zum Bestimmen der Untergruppe oder der Art.
Wenn Sie die Tiergruppe schon kennen, können Sie direkt weitergehen: Entweder Sie gelangen zu einer Untergruppe, wo Sie wieder den erklärenden Text lesen können, oder Sie kommen direkt zur Art.

 

Artbeschreibung

Bei der Artbeschreibung finden Sie unten an der Seite weitere Funktionen. Sie können in Ihrem persönlichen Feldbuch etwas eintragen, z. Bsp. Notizen anlegen, eigene Fotos machen, und den Standort per Knopfdruck hinterlegen. Sie finden hier ebenfalls einen direkten Link zu dieser Website und zu Wikipedia.

 

Feldbuch

Damit Sie eigene Beobachtungen sammeln können, gibt es das Feldbuch. Hier können Sie beispielsweise ihre persönlichen Favoriten anlegen oder eigene Fotos und Notizen speichern. Sie haben die Möglichkeit, Listen anzulegen – als Vorbereitung auf den nächsten Streifzug mit jenen Arten, die Sie gerne sehen möchten, als Resultate-Liste mit den Arten, die Sie eben beobachtet haben.
Ihre Sichtungen können Sie mit vielen anderen sofort teilen – Sie können sie direkt auf der Plattform www.naturgucker.com melden.

 

Quiz

Testen Sie Ihr Wissen. Kennen Sie alle Tiere und Pflanzen auf den gezeigten Fotos?

 

Haben Sie Fragen zur App oder benötigen Sie Hilfe bei Installation oder Bedienung?