An der KüsteBrackwassermeer OstseeAn der Küste: Eine EinleitungFrühlingWohnen im Schneckenhaus: Aus dem Leben eines Einsiedler(krebse)sMeerestiereMeerestiere

Einsiedlerkrebs

Der Einsiedlerkrebs lebt in fremden Muschelschalen oder Schneckenhäusern, weil er im Gegensatz zu den anderen Krebsen keinen eigenen Panzer hat.

Sehen Sie sich hier einen Film über das Leben des Einsiedlerkrebses an:

 © youtube.com

 

Da Einsiedlerkrebse wachsen, wird ihnen von Zeit zu Zeit ihr Gehäuse zu eng. Sie machen sich dann auf die Suche nach einem besseren, welches sie als neue Wohnung nutzen können. Der Umzug ist gefährlich, da sie ohne Panzer keinerlei Schutz gegen Fressfeinde haben. Schauen Sie hier einem Einsiedlerkrebs zu, der umzieht … und sich dann doch wieder für sein altes Gehäuse entscheidet.

 © youtube.com